Bei der alljährlichen Adventfeier des Roten Kreuzes, Ortsstelle Machland, fanden sich am 1. Dezember über 60 ehrenamtliche Helfer ein, um einerseits bei der Jahreskonferenz Informationen zu erhalten, andererseits aber bei der gemeinsamen Begegnung den Jahressabschlclip_image002uss zu feiern. Als Dankeschön für die ehrenamtliche Tätigkeit bei Essen auf Rädern gab es ein gutes Essen im Gasthaus Wirt z´ Puchberg.

Die Bezirksleitung und die Gemeindevertreter – Bgm. Gerhard Fornwagner, Bgm. Hermine Leitner und Vzbgm. Martina Kranzl lobten die freiwillige Arbeit der vielen Rot-Kreuz-Mitarbeiter und betonten die Wichtigkeit dieser sozialen Einrichtung.

Ortsstellenleiter Karl Gusenbauer und Schriftführer Friedrich Eder gaben einen Jahresrückblick, wichtige Informationen zur Tätigkeit und leiteten dann zum besinnlichen Teil über. Tagtäglich wird warmes Essen aus der Senioriumsküche zu ca. 80 Klienten in den Gemeinden Baumgartenberg, Arbing, Mitterkirchen, Saxen und Klam gebracht. Im Jahr über 20.000 Portionen, dabei werden beinahe 30.000 km zurückgelegt. Die RK-Mitarbeiter bringen nicht nur warmes Essen, sie bringen auch Herzenswärme für viele Menschen, die es nicht leicht haben – und das alles unentgeltlich. Die freundlichen Blicke sind der beste Dank. (Bericht: Ortsstellenleiter Karl Gusenbauer)

Foto: RK-Bezirksvertretung Sepp Wintersberger, Bgm. Hermine Leitner, OL Karl Gusenbauer, Vzbgm. Martina Kranzl, Bgm. Gerhard Fornwagner, RK-Schriftführer Fritz Eder

Wir benutzen Cookies
Gemäß der Information im Sinne der Artikel 12, 13 und 14 der EU-Verordnung 679/2016 teilen wir Ihnen mit, dass diese Webseite eigene technische Cookies und Cookies Dritter verwendet. Wenn Sie weiterhin auf diesen Seiten surfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.